Archiv für April 2015

Das letzte Schloss gewinnen wir! – Soliparty

stop g7 party

Am 16.05.2015 veranstaltet das Stop G7 Bündnis Berlin eine Soliparty für seine Mobilisierungsarbeit.

Feiert mit uns bei Cocktails und Musik der DJ_anes Musti + Kante (Trash, 80er, 90er und das Beste von heute), Kain Plan (Psychedelic, Surf, Wave, Punk, Rock, Action), Drew (Exildiscount) und Killakombinat (Punk, Pop, 80er, Schlager, Riot Grrrl… and some other good stuff). Los gehts um 22:00 Uhr im Clash. Der Eintritt beläuft sich auf eine Spende von drei bis sechs Euro.

Wir freuen uns auf einen gelungenen Abend mit Euch!

Außerdem gibt es einen Flyer mit allen Veranstaltungsinformationen vom Stop G7 Bündnis Berlin.

Stop-G7-Mobi-Theater: Gipfelstürmer – History is a work in progess

theaterflyer

Am 14.05.2015 findet im ZUKUNFT am Ostkreuz eine Aufführung des Stücks „Gipfelstürmer – History is a work in progess“, des nö theaters statt.

Das Stück begleitet die Vorbereitungen des G7-Gipfels in diesem Jahr, sowohl aus Sicht der Demonstrierenden als auch der Anwohner_innen und Politiker_innen.
Dabei richtet sich das Stück nach den aktuellen politischen und organisatorischen Ereignissen und verändert sich mit jeder Aufführung.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Seite des Berliner Stop-G7-Bündnisses und des nö theaters.

ZUKUNFT am Ostkreuz | Laskerstr. 5 | 10245 Berlin
Do, 14.05.2015 19 Uhr

Eintritt: 6€-10€

Free Fede! Solidarität mit Federico „Fede“ Annibale!

Free Fede

Am Vormittag des 18. März 2015 wurde der italienische Genosse Federico Annibale, genannt Fede, im Rahmen der Blockupy-Proteste gegen die EZB in Frankfurt festgenommen. Unter den Vorwürfen des „schweren Landfriedensbruchs“ und der „versuchten gefährlichen Körperverletzung“ sitzt der Londoner Student, wegen angeblicher Fluchtgefahr, noch immer in Haft.

Fede soll für die Ausübung seiner Demonstrationsfreiheit kriminalisiert werden, wie auch der gesamte Protest gegen die EZB kriminalisiert werden soll.

Wenn Ihr für Fede spenden wollt, könnt Ihr das bei der Roten Hilfe Frankfurt tun:

Spendenkonto der Ortsgruppe Frankfurt:
Rote Hilfe e.V. Ortsgruppe Frankfurt
IBAN: DE24 4306 0967 4007 2383 90
BIC: GENODEM1GLS
Konto: 4007238390
BLZ: 43060967 GLS-Bank
Zweck: FreeFede

Wir wünschen Fede, seiner Familie sowie seinen Freund_innen und Genoss_innen viel Kraft!

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Facebook-Seite von Fedes Unterstützer_innengruppe.

Wir fordern die sofortige Freilassung von Fede und allen links-politischen Gefangenen!
No Justice! No Peace!