2. TKA-Tresen

Wir laden zu unserem nächsten Tresen im Projektraum der H48 ein.
Zur Feier der Befreiung vom Hitlerfaschismus zeigen wir die Film-Doku „killing nazis“, welche die Geschichte von Alfred Müller erzählt, der im Alter von 17 Jahren vor den Nazis aus Wien nach Palästina fliehen musste. Er kehrte als jüdischer Brigadist und Nazijäger Chaim Miller zurück. Ein echter „Inglourious Basterd“.
Außerdem werden wir euch kurz über den diesjährigen Tag der deutschen Zukunft und den aktuellen Stand der Gegenproteste (No TddZ) informieren.

Während des Films rauchfrei, danach darf geraucht werden. Der Tresen ist per Fahrstuhl zu erreichen.

Jeden 2. Donnerstag in den ungeraden Monaten im Projektraum der H48.

Donnerstag 12.05.2016 | 20:00 Uhr | Projektraum, Hermannstr. 48 (U Boddinstr. | bei „Projektraum“ klingeln, 2. Hinterhof, 1. OG)