TKA-Tresen: Filmabend „Das Fest des Huhnes“

Es ist wieder TKA-Tresen im Projektraum und wir zeigen die Mockumentary „Das Fest des Huhnes“ von Walter Wippersberg aus dem Jahre 1992.

Die Sitten und Gebräuche der in Oberösterreich ansässigen Ureinwohner werden von afrikanischen Forschungsreisenden im Stil europäischer Forschungsreisender beschrieben. Sie stoßen dabei auf völlig neue Kulturphänomene. Wippersberg dreht dabei im Sinne von Weißsein das von europäischen Forschern angewandte Forschungsprinzip um, zuerst ethnologische Studien zu betreiben und das dann in Form eines Dokumentarfilmes der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Während der Veranstaltung rauchfrei, danach darf geraucht werden. Der Tresen ist auch per Fahrstuhl zu erreichen.

Immer am 2. Donnerstag in den ungeraden Monaten im Projektraum der H48.

Donnerstag 11.07.2019 | 20:00 Uhr | Projektraum, Hermannstr. 48 (U Boddinstr. | bei „Projektraum“ klingeln, 2. Hinterhof, 1. OG)